Allgemeine Informationen rund um
Erstgespräch und Psychotherapie

Erstgespräch

Das Erstgespräch ist unverbindlich, aber nicht kostenlos – außer bei Kassenplätzen. Es dient dem persönlichen Kennenlernen und Austausch grundlegender Informationen. Als Psychotherapeutin unterliege ich der Verschwiegenheitspflicht. Entsprechend werden Ihre Angaben vertraulich behandelt – schon von der Kontaktaufnahme an.

Übernimmt meine Krankenkasse die Psychotherapiekosten?

Bei Kassenplätzen werden die Kosten für Ihre Psychotherapie zur Gänze von Ihrer Krankenkasse getragen, außer bei BVA, SVA, SVB – hier gilt der übliche Selbstbehalt.
Bei privater Zahlung kann ein Teil der Kosten von Psychotherapie von Ihrer Krankenkasse rückerstattet werden.

Ist eine Zuweisung notwendig?

Sie brauchen keine Zuweisung, um meine Leistungen in Anspruch zu nehmen. Für Psychotherapie brauchen Sie jedoch eine ärztliche Bestätigung darüber, dass eine psychotherapeutische Behandlung angezeigt ist. Es handelt sich hier allerdings um keine Zuweisung. Das entsprechende Formular wird Ihnen von ärztlicher Seite ausgestellt.
Die ausgefüllte Bestätigung ist mir spätestens in der 2. Behandlungseinheit vorzulegen. Diese Regelung gilt für Kassenplätze und teilrefundierte Therapie.