Progressive Muskelentspannung

Bei der Progressiven Muskelentspannung nach Edmund Jacobson (PMR – Progressive Muskelrelaxation) handelt es sich um eine spezielle, strukturierte Entspannungsform. Es ist eine körperorientierte Entspannungsmethode, bei der es um den wiederholten Wechsel von systematischer Anspannung und Entspannung verschiedener Muskelgruppen geht. Zugleich lernt man, sich auf die entstehenden Gefühle der Spannung und Lockerung zu konzentrieren und sie zu unterscheiden.

Effekte der PMR nach Jacobson

Durch dieses Training wird einerseits die Entspannungsfähigkeit gefördert, andererseits die Feinfühligkeit für Spannung in der Willkürmuskulatur neu gewonnen. Dadurch können Muskelkontraktionen größtenteils aufgelöst und ein Gefühl tiefer Entspannung erlebt werden. Daraus entwickelt sich insgesamt auch ein neues Körpergefühl für Entspannung. Dieses Gefühl verankert sich nach mehreren Wochen täglichen Trainings schließlich im Nervensystem.

Entspannungstraining durch Progressive Muskelentspannung / Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen - Foto © Hypnosepsychotherapie Doris Schenkenberger

Die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson ist in vielen Situationen des täglichen Lebens als Kurzentspannung anwendbar. Sie ist in der Gruppe oder einzeln erlernbar, wobei in der Einzelarbeit natürlich viel mehr auf aktuelle und individuelle Bedürfnisse eingegangen werden kann. Ich trainiere dieses Entspannungsverfahren ausschließlich mit Erwachsenen und momentan nur  im Einzelsetting.